Dienstag, 2. August 2011

Tiger Mama - Part II

Hallo, meine lieben Leser! In kleinen aber feinen Schritten habe ich an meinem Wintermantel weitergearbeitet. Der Schnitt ist kopiert, angepasst, der Stoff ist zugeschnitten und mit Vlieseline verstärkt. Den Mantel habe ich winterfest gemacht, indem ich als Zwischenschicht noch Watteline aus 100% Wolle eingefügt habe. Das habe ich schon mal bei einem anderen Mantel gemacht und war ganz zufrieden damit. Die wärmt gut und trägt nicht so stark auf. Danach ging es dann mit dem Zusammennähen los ..... und hier ist das Zwischenergebnis:

Helllo, my dear readers! In small steps i'm making progress on my winter coat. The pattern is traced, cut, changed for my size and the fabric is cut and interfaced. To make my coat warm enough for the german winter, i've added some so-called "Watteline" from 100% wool as an interlining. I' ve made this before and was quite happy with the result because it's warm enough without addign too much extra bulk. Afterwards, i've started sewing .... and this is my coat so far:




Der Mantel bietet extrem viel Platz, selbst für einen Schwangerschaftsbauch ;-) Für mich ist das ein ungewohnter Stil, da ich sonst gerne meine Taille betone .... aber ansonsten bin ich sehr zufrieden bisher.

The coat is extremely wide, even for my pregnancy belly ;-) For me, it's an quite unusual style, because i like to emphasize y waist .... but nonetheless, i'm quite happy with it.

Und da ich so einen Lauf hatte, habe ich dann auch gleich mal mit dem Futter weitergemacht:

And because, everything went together so fine, i've continued with the lining:




Natürlich liegt es in der Ironie der Dinge, dass der Sommer nun doch noch eingekehrt ist, seit ich an dem Wintermantel arbeite. Aber, um die Wettergötter nicht zu irritieren und uns allen das kleine bißchen Sommer zu bewahren, geht es hier schön weiter mit dem Wintermantel. Und zwar wie folgt:
  • Ich muss noch einen Gürtel zuschneiden, mit Vlieseline verstärken und nähen.
  • Ebenso die dazu passenden Gürtelschlaufen.
  • Dann muss ich das Futter in den Mantel einnähen.
  • Und zu guter Letzt bleibt das leidige Säumen des Mantels per Hand.
Das war's dann auch schon. Mal sehen, wie ich so weiter voran komme. Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen, so lang ersehnten sommerlichen Tag. 

Liebe Grüße, Sena

Of course, the summer returned as soon as i've started to work on my winter coat. But to keep the weather gods calm and let the warm weather stay for a few more days, i will carry on with my first winter project. Namely, as follows:
  • I have to cut, interface and sew the belt
  • as well as the belt loops.
  • Then i have to sew in the lining.
  • And last but not least, i have to hem the coat.
And that's all. So let's see how this works out. I wish you all a nice and sunny day. 

Best wishes, Sena

Kommentare:

berry hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
berry hat gesagt…

Liebe Sena, da warst du ja schon sehr fleissig mit deinem Mantel, der sieht bereits sehr schön aus! Voll Interesse habe ich das mit der Watteline gelesen, ich bin ja auch gerade an der Schnitterstellung meines diesjährigen Wintermantels. Wie dick ist denn diese Watteline? Aus 100% Wolle hab ich sowas noch nie gesehen. Darf ich fragen, wo du sie gefunden hast? Und heftest du die dann allen Mantelteilen unter und verarbeitest diese dann wie eine Lage? Jetzt hoffe ich, dass ich dich mit meinen vielen Fragen nicht zu sehr genervt habe.
LG, berry

senaSews hat gesagt…

Hallo Berry!

Meine Watteline stammt von Folhoffer. So genau kann ich auch nicht sagen, wie dick sie ist. In der Produktbeschreibung steht 150g/m. Wenn Du es sehr figurbetont möchtest, würde ich sagen, ist ein anderes Zwischenfutter besser. Ich denke, die Verarbeitung hängt von dem Schnitt ab. Besteht der Schnitt aus kleineren Schnitteilen, würde ich es wie eine Lage verarbeiten. Bei größeren Schnittteilen, würde ich heften. Wenn Du mir deine Adresse mailst, kann ich Dir eine Probe der Watteline zuschicken. Ich habe noch ein Reststück da (senasews googlemail com).

Liebe Grüße, Sena

berry hat gesagt…

Liebe Sena, danke für deine schnelle Antwort. Ich habe jetzt mal bei Folhoffer nachgeschaut, es gab ein Foto dort und ich kann mir in etwa vorstellen, wie die Watteline aussehen könnte. Ich finde dein Angebot, mir eine Probe zu schicken, sehr nett, aber ich glaube, es ist nicht nötig. Mein Mantel wird eher figurbetont und ich fürchte, es wird dann alles doch zu voluminös werden. Ich werde eine recht flauschige Einlage aufbügeln, vielleicht gibt das auch noch etwas Zusatzwärme. Der vorgesehene Stoff ist eigentlich schon eine Mantelware, einfach nicht so dick wie mein Tweed, den ich beim letzten Mantel verwendet habe.
Also auf jeden Fall nochmal ein herzliches Dankeschön für deine Hilfsbereitschaft!
LG, berry

The Slapdash Sewist hat gesagt…

I like the idea of sewing for winter to make sure summer stays! The coat is coming along, it will keep you and little one very snug.