Montag, 3. Januar 2011

Vogue 1087: The Donna Karan Dress

Meine lieben Leser, hier geht es Schlag auf Schlag weiter ..... Während meines Urlaubes habe ich mir eine kleine Auszeit vom digitalen Zeitalter genommen. Und auch wenn es hier sehr still war, habe ich doch fleissig in meiner kleinen Nähecke gewerkelt. Daher bin ich - was das Bloggen aber auch Lesen und Kommentieren von Blogs angeht - ein bißchen hinterher. Das muss natürlich geändert werden. Weiter geht es also mit dem nächsten fertigen Kleid .......

Dear readers, here is my next finished project ..... During the last two weeks i took some timeout from the digital aera. And even though it was quite here on my blog, i did some sewing. Therefore, i'm a little behind - in blogging but also in reading and commenting on your blogs. This has to change. So let's start with pictures and review of another dress ......


(English)

Beschreibung:
Figurbetontes Kleid, knielang mit drapierten und überkreuzten Vorderteilen.

Größen:
4-10 und 12-18 (amerikanische Größen). Ich habe das Kleid in Größe 6 genäht.

Sieht das genähte Kleidungsstück wie auf dem Foto bzw. wie die technische Zeichung aus?
Ja, ich denke schon.

War die Anleitung leicht zu verstehen?
Bei diesem Kleid habe ich etwas getan, was ich sonst nie tue: Ich habe mich sklavisch an die Anleitung gehalten. Gewöhnlich sehe ich die Schnittmusterteile und weiß so ungefähr, was wie und in welcher Reihenfolge zusammengehört. Dieses Mal hatte ich nicht die leiseste Ahnung. Das alleine rechtfertigt schon die Einstufung als "advanced" (fortgeschritten). Also habe ich Schritt für Schritt die Anleitung befolgt. Eigentlich ist die Anleitung auch verständlich. Die Schnittmusterteile sind nur sehr außergewöhnlich und auch die Verarbeitung ist nicht das Übliche 0/8/15-Programm.
Schritt 8 und 9 der Anleitung habe ich bis jetzt nicht verstanden. Ich habe mehrere Varianten versucht, sah aber alles komisch aus. Nach dem zig-ten Auftrennen habe ich den Stoff dann einfach während des Tragens so drapiert, dass es gut aussah und mit ein paar Stichen fixiert (naja, Not macht erfinderisch).
Da ich leider wie im Blindflug der Anleitung gefolgt bin und dort nicht extra erwähnt wird, welche Kanten wann zu versäubern sind, sieht mein Kleid von Innen leider nicht so schön aus, wie es sollte. Das würde ich beim nächsten Mal anders machen.

Was magst Du besonders bzw. überhaupt nicht an dem Schnittmuster?
Der Schnitt ist unglaublich raffiniert und vereint zwei Details, die ich an Kleidern liebe: Drapierungen und Wickeleffekte.

Verwendeter Stoff:
ca. 1,5m Punta di Roma in hellgrau von Alfatex

Änderungen an dem Schnittmuster oder am Design:
Zunächst einmal habe ich beim Zuschneiden die Teile verkehrt herum zugeschnitten. D.h. das für Rechts vorgesehene Schnittteil ist bei mir links und das für links vorgesehene Schnittteil ist bei mir rechts. Mein Kleid müsste also spiegelverkehrt herauskommen.

Soweit zu der unbeabsichtigten Änderung. Ganz bewusst habe ich folgende Änderungen vorgenommen:
  • Den RV habe ich weggelassen. Bevor ich das getan habe, habe ich das Kleid zusammengesteckt und anprobiert. Und da ich das Kleid problemlos über den Kopf anziehen konnte, habe ich den RV für überflüssig befunden.
  • Ebenso habe ich den Gehschlitz weggelassen, da er bei meinem stretchigen Strickstoff vollkommen überflüssig ist.
  • An den markierten Linien habe ich 1cm Länge herausgenommen und am Saum dann noch mal ca. 2-3cm Länge weggekürzt (das hat aber einzig und allein mit meiner Körpergröße und nicht mit dem Schnittmuster zu tun).
  • Dann habe ich wegen meines Hohlkreuzes aus der Naht zwischen oberem und unteren Rückenteil jeweils 1cm herausgenommen (siehe Skizze; die blauen Linien zeigen meine Änderungen und die roten Linien die waagrechten Naht hinten).




Würdest du das Schnittmuster nochmals nähen? Würdest Du es anderen empfehlen?
Hmmmh, ich finde das Design eigentlich zu auffällig, um zwei Kleider davon in meinem Kleiderschrank zu haben. Von daher wohl eher "Nein". Ich kann den Schnitt aber jedem empfehlen, der das Design des Kleides mag. Es ist eigentlich fix genäht. Das einzige Problem ist die etwas komplizierte Verarbeitung. Aber naja .... so kompliziert wie es aussieht, ist es wirklich nicht. Nur Mut! Und wie sagt meine Mama immer so schön: Kein Fleiss, kein Preis. Und der Preis ist ein Designerkleid für schlappe 10-15 Euro!

Fazit:
Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden. Es war mein erster "advanced" Schnitt und ich habe mich durchgewurstelt und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Verarbeitung innen ist nicht so schön, wie ich es gerne hätte. Aber damit kann ich leben. Alles in allem ist es ein schönes Kleid und eine gute Ergänzung zu meinem Kleiderschrank.


Mit Strickjacke winterfest gemacht ......


... und die Rückenansicht (die Falte am Halsausschnitt ist mir erst auf dem Foto aufgefallen und ist einzig und allein daauf zurückzuführen, dass ich vergessen hatte, zu bügeln *tss tsss tss*).

------------------------------------------------------

Pattern Description:
Fitted dress, below mid-knee, has pleated and tucked front forming wrap effect. Front extends to back at sides, back has zipper and hemline vent. No side seams.

Größen:
4-10 und 12-18 (amerikanische Größen). Ich habe das Kleid in Größe 6 genäht.

Did it look like the photo/drawing on the pattern envelope once you were done sewing with it?
Yes, i think so.

Were the instructions easy to follow?
With this dress i made something i usually never do: I followed the instructions step-by-step. Usually i look at the pattern pieces and i approximately know what to sew how and when. This time i didn't had the slightest clue. And that by oneself justifies it to be an "anvanced" pattern. So, i've followed the instruction which are quite understandable. It's just that the pattern pieces and the construction are very unusual.
I didn't understood step 8 and 9 (and still don't). I've tried it several times. And after ripping it off so many times i just skipped this step. And when i was able to put the dress on, i pinned the fabric in a way that looked good and fixated it with a few handstitches.
As mentioned before, i followed the instructions blindly. Unfortunately, they don't tell you when you have to finish your seams. Therefore, my dress doesn't look as beautiful from the inside as i wanted it to be. This i would change the next time (if there is any next time).

What did you particularly like or dislike about the pattern?
This pattern combines two features i really do like on a pattern: Draping and a wrap effect. So, i wanted to make this dress, since it came out.

Fabric Used:
about 1.5m Punta di Roma in lightgray

Pattern Alterations or any design changes you made:
I've made mistake while cutting the fabric. I.e. the right pattern piece is on the left and the left pattern piece is on the right instead. Which means my dress is mirror-inverted.

That were the unintended change to the dress. This is what i've done with purpose:
  • I've omitted the zipper. First, i've tried to get into the dress without a zipper (when it was pinned together). It was no problem at all. So i there was need for a zipper, at least from my point of view.
  • Also i left out the vent. No need for that either.
  • Then i shortened the dress at the marked lines about 1cm and additionally at the seam about 2-3cm (but this is due to my body size and not due to the pattern drafting).
  • Last but not least, i took out about 1 cm from the upper and lower back for my swayback adjustment (see sketch, blue lines mark my changes and red lines show the horizontal back seam).




Would you sew it again? Would you recommend it to others?
Ummmhhh, i think this design is too eyecatching, to have more than one of it in your closet. So i probably won't sew it again. But i can recommend it to everyone who like the design of this dress. It is not as much work as it looks. Only the construction is a little bit complicated and unusual. But it's worth the work and you can make your own designer dress for about 10-15 Euro!

Conclusion:
I'm happy with the result. It was my first time sewing an "advanced" pattern and i managed to get through the instructions and the result is alright. The finishing inside is not as nice as i used to, but i can live with that. I think it is a nice dress and a good addition to my closet.


Worn with a cardigan to keep me warm ......


... and the back view (the wrinkle at the necklin is because i've forgotten to iron the facings properly (at all) *tsss tss tsss* ).

Kommentare:

AnaJan hat gesagt…

It looks amazing! Job well done!

Saranne hat gesagt…

That is one gorgeous dress!

Nóra hat gesagt…

You're so pretty! Nice work!

sonoemi hat gesagt…

Ohhhh,... das ist ein Kleid ganz nach meinem Geschmack- Du siehst super darin aus!!! Ich glaube, mit diesem Schnitt muss ich mich auch nochmal näher befassen, denn an Dir sieht er wesentlich besser aus, als die Abbildung von Vogue es vermuten lässt.

Liebe Grüsse von Sabine

Stoffhamster hat gesagt…

Wunderschön!!!
Es sieht unglaublich raffiniert aus und steht dir ausgezeichnet.
Liebe Grüße, Bettina

Schmuckstück hat gesagt…

Schickes Kleid ! Die Drapierungen und die Farbe gefallen mir sehr.

LG Eva

The Slapdash Sewist hat gesagt…

What a fantastic dress! And thank you for illustrating the swayback adjustment. This is high on my list of things to sew, but I never would have figured that out.

Susan hat gesagt…

This dress looks AMAZING on you! I like it with the boots and the sweater looks great with it, too.

I have seen a few reivews of this dress and everyone says the same as you - it is confusing to understand until it is finished. I will try this pattern and take care to follow the instructions.

AllisonC hat gesagt…

This is an absolutely stunning dress on you, I love it. I really enjoy making these kind of dresses and have this one in my stash, must get to it soon!

Karin hat gesagt…

It turned out great! It looks just like the pattern envelope and it is very flattering on your figure. Well done!

Carolyn hat gesagt…

Your dress is gorgeous! I love this colour and the style is really feminine. Donna Karan sure knows how to design to flatter a woman's body beautifully.
I've made this dress too, but I think I want to make it again now. Yours has inspired me!
Thankyou for your comment on my blog.

Kathy hat gesagt…

Just wanted to let you know that we liked your version of V1087 so much that we posted a link from our Vogue Patterns facebook page. Excellent job.

Craftibabe hat gesagt…

You look fabulous in the dress. You should feel realy proud when waring it. A job well done!!

Gabrielle hat gesagt…

Oh that's a great looking dress, and it suits you very well too, so well done - I want to get around to making this soon too!

toy hat gesagt…

another beautiful dress, I love your boots too, perfect combination.

Jacquie hat gesagt…

Stunning - it looks wonderful on you, and love the styling, colour, everything! Must go look at this pattern now!

Handmade hat gesagt…

Fantastic dress - it looks beautiful on you - great colour and fabric choice!

senaSews hat gesagt…

Vielen lieben Dank für Eure tollen Komplimente zu meinem neuen Kleid. DANKESCHÖN!

Oh wow, thank you all for your nice compliments on my new dress. THANK YOU!

SEWN hat gesagt…

WOW! This dress is fantastic! It is very flattering on you. Beautiful!