Montag, 24. Januar 2011

Presseschau: Burda 02-2011

Hallo, meine lieben Leser! Nein, ich bin nicht vom Erdboden verschwunden ... mich gibt es noch. Und zum Beweis, eröffnen wir doch mal schnell die nächste Lästerrunde über die Februar-Burda .... bevor es zu spät ist und März-Ausgabe da ist.

Dear readers, i didn't fell off the face of earth .... i'm still here. And to prove it, let's start with the review of the current February issue of Burda ..... before it's too late and the March-Burda is already here.

Neue Talente
Burda wartet mit einer interessanten Farb-Kombi auf: Neon und Grau .... und ich muss sagen, dass ich die Kombi gar nicht mal so schlecht finde. Allerdings kaufe ich mir mit der Burda ja ein Schnittmuster-Magazin und keine Farbberatung .... also, schauen wir doch mal auf die Schnitte ...... und nöööö, da reisst mich so wirklich gar nichts vom Hocker.

Burda starts with an interesting color combination: Neon and gray .... and i have to say, that i like those colors mixed up. But i do buy a pattern magazine and not a color consultancy ... so let's take a look at the patterns ..... nooo, nothing in there for me.

Mamma mia!
Ahhhhh ...... das ist doch schon viel mehr nach meinem Geschmack. Während mir bei dem vorherigen Thema kein einziges Teil gefiel, gefällt mir hier jedes einzelne.

Ahhhh ... this is more my taste. Since i didn't like one single pattern from the first topic, i like all of the patterns from this topic.


Kleid 104

Los geht's mit einem wunderbar sommerlichem und femininem Kleid. Oben eng anliegend und figurbetonte mit einem weit schwingendem angesetzten Rockteil. Ja, und auch die Stoffauswahl gefällt mir.

First, there is this wonderful summery and feminine dress. Close fitting at the top and with a full skirt. And i also do like the fabric choice.


Kleid 101

Dieses Kleid ist eine leichte Variation von dem vorherigen Kleid. Aber dieses gefällt mir sogar noch besser, da es durch die kleinen "Ärmelchen" schulterbedeckt ist. Und die Stoffauswahl ist wirklich sehr schön. Das kommt auf meine Zu-Nähen-Liste.

This dress is a variation of the dress above. But i do like this one even more, due to the "sleeves". Thus the shoulders are covered which makes this dress even more wearable at work. And the fabric choice is beautiful as well. This made it onto my to-sew-list.


Korsage 113

Okay, diese Korsage passt weder zu mir noch zu meinem Kleidungsstil ..... Nichtsdestotrotz finde ich es toll, dass die Burda sich von den ewigen Basics hin zu Designer-inspirierten Looks bewegt. Hier hat sich jemand definitiv von Louis Vuitton inspirieren lassen:

Okay, this corsage doesn't reflect neither my personal style .... Nonetheless, i like that Burda creates runway-inspired looks (and not always the same basics). And here, someone definetly got inspired by Louis Vuitton:



Bild aus der Herbst/Winter 2010-Kampagne von Louis Vuitton (gefunden hier)

Picture from the fall/winter 2010 campaign by Louis Vuitton (found here)

Rock 103

Auf den ersten Blick dachte ich "Oh, mal wieder ein Bleistiftrock" ... aber ein Blick auf die technische Zeichnung offenbart ein schönes und verspieltes Detail hinten. Hübsch!

At first sight, i thought "Oh, yet another pencil skirt" ... but a look at the technical drawing revealed a very nice and flirty detail at the back. Beautiful!

Best of Safari

Tja, same procedure as every year ... alle Jahre wieder gibt's das Safari-Thema bei Burda (Hmmhhh, zusammen mit dem Marine-Stil ein ewiger Dauerbrenner). Nun gut ...... aber auch hier ist rein gar nichts dabei, das mir zusagt.

Sigh, same procedure as every year .... again with the "Sailor Sytle" Burda presents us the Safari Sytle. Anyhow, no pattern that catches my eye here.

Klasse für sich
Mensch, da habe wir ja alle Glück gehabt: Safari und Marine in einem Heft :-D Alle Jahre wieder gibt's den Marine-Stil. Und nein, wieder nichts für mich dabei.

Wow, this time we're lucky: Safari and Sailor style in one issue :-D And again nothing in there for me.

Fazit:
Da hat Burda aber Glück gehabt. Die Mamma Mia!-Serie reisst alles raus. Die Modelle sind einfach so schööön und super-feminin und wie man sieht, trotzdem topmodern. Aber alle anderen Schnitte sind einfach nur Blaaaaa ....

Conclusion:
Burda was lucky. The Mamma Mia!-topic really makes this issue. All patterns and garments are very beautiful and feminine and very trendy. You can see this style everywhere on the runways. But all the other patterns are just blaaa .....

Kommentare:

Paunnet hat gesagt…

Now that you mentioned the Louis Vuitton inspiration I see it too!!! Thanks for pointing that out!

Carolyn hat gesagt…

Thankyou so much for this review! I agree totally, the mamma mia inspired stuff is really beautiful!

lakaribane hat gesagt…

I agree that the Mamma mia section seems to be the most interesting and flattering to our respective Petite figures.

I also like the pencil skirt with the pleated back detail and the bustier, my life-long if unrational passion

Stoffhamster hat gesagt…

Schon gesehen?
VOGUE-Schnittmuster gibt es am Sonntag & Montag für 3,99$!
Ich war gerade shoppen.
Schöne Grüße, Bettina

senaSews hat gesagt…

Hi Bettina! Vielen Dank für den Hinweis. Aber ich werde stark sein und widerstehen ... ohmmmmm ;-)