Dienstag, 23. September 2008

Lydia II.



Halli hallo...da bin ich wieder. Die letzten 1 1/2 Wochen waren nähtechnisch gesehen nicht sehr ergiebig. Auf der Arbeit war die Hölle los. Wenn ich dann abends nach Hause gekommen bin, hatte ich einfach keine Lust zu nähen....wie dem auch sei....gestern habe ich mich wieder an die Nähmaschine gewagt....Ich musste eigentlich nur noch die Nähte versäubern und säumen und schon wäre Lydia II. fertig gewesen....und was mach ich?! Beim Zurückschneiden der Nahtzugaben schneide ich mir ein fettes Loch in den Ärmel. Arrgh! Wie blöd kann man eigentlich sein?! Und dann auch noch an so einer doofen Stelle, dass ein Aufnäher ziemlich blöde aussehen würde....

Hi....I'm back again. The last 1 1/2 week wasn't very productive relating to sewing. Work was like hell. And when i came home, i wasn't in the mood for sewing.....in any case....yesterday i went back to my sewing machine....all it took to finish Lydia 2nd was to neaten the seams....guess what i did?! while cutting back the seam allowances i've cut a hole into the sleeve.....and at a place where an application would look quite weird. arrgh! I'm such a.....



Naja, da ich solche einfachen Longsleeves eh meist unter einer Jacke oder einem Pullover anziehe, habe ich das Shirt dann geflickt. Dazu habe ich Vlieseline von links aufgebügelt und dann mit einem kleinen Zick-Zack-Stich drüber genäht. Im Endeffekt fällt es kaum auf.....

Because I usually wear such longsleeves underneath a jacket or sweater so i've repaired it. Therefore i've applied interfacing from the left side of the fabric and sewed with a small zig zag stitch over it. At the end you can barely see it.....



Kommentare:

The Slapdash Sewist hat gesagt…

Ugh, I've done that move many times. You'd think I'd learn after the first few soul-crushing times, but I keep doing it. I'm too impatient, I think. Your fix looks good!

senaSews hat gesagt…

So i knock on wood, that this won't happen again.*knock*knock*